RFID-Blocker

Kartenschutz ist Datenschutz

Kontaktlos zu zahlen ist durch die Corona-Krise noch populärer geworden. Und so wurde der Verfügungsrahmen dieser schnellen, hygienischen Zahlweise kurzerhand von 25 auf 50 Euro hochgesetzt. Nahezu jede moderne EC- oder Kreditkarte enthält heute einen RFID- bzw. NFC-Chip. Per Funk sendet er alle nötigen Informationen und kann von einem Lesegerät ausgelesen werden. Praktisch für Kunden und Verkäufer, aber leider auch lohnenswert für Betrüger.

Mit dem entsprechenden RFID-Reader können Daten abgeschöpft werden. Die Rede ist dann von sogenanntem Skimming, das in den vergangenen Jahren stark zugenommen hat. Vor allem persönliche Daten sind von Interesse – sei es von Bank- und Versicherungskarten oder dem Personalausweis. Ältere Kartentypen, die zwar keine Zahlungsfunktion aufweisen, aber für Zutrittskontrollanwendungen verwendet werden, können unter Umständen sogar geklont werden.

Das Perfide: Datendiebstahl läuft zunächst unbemerkt ab. Auch wenn die entscheidenden Kartendaten durch Sicherheitsmechanismen geschützt sind und nur die physikalisch auf der Karte lesbaren Angaben abgegriffen werden, kann dies unangenehme Folgen haben. Sie können Ihre Daten jedoch effektiv schützen, indem Sie unbefugte Zugriffe von vornherein verhindern.

Schutzschild für Ihre Kartendaten

RFID-Blocker im Kartenfach schirmen Betrugsversuche wirkungsvoll ab. Durch den speziellen Aufbau der Karten werden die Funksignale, die Datenübertragung ermöglichen, einfach blockiert.

RFID Blocking Card

RFID-Blocker-Karten bauen kein elektromagnetisches Feld auf, sie stören nur die Kommunikation und verhindern so den Datenaustausch. Von ihnen geht keine elektromagnetische Strahlung aus. Sie enthalten weder Batterie noch Störsender und sind daher unbegrenzt haltbar.

RFID-BLOCKER: DIE VORTEILE LIEGEN AUF DER HAND

  • Schutz auf allen Frequenzen
  • frei von Elektrosmog
  • genormtes Kartenformat (ID1): 85,6 x 53,98 mm
  • ohne unhandliche Schutzhülle
  • einmalige Anschaffung zum günstigen Preis
  • dünner als herkömmliche RFID-Karten
  • Kommunikation für mehrere Karten in der Geldbörse blockiert

Durch Personalisierung werden RFID-Blocker-Karten zu attraktiven Werbemitteln, mit denen Sie Ihren Kunden ganz einfach Sicherheit mitgeben können. Anwendungsbeispiele finden Sie in unserem Blogbeitrag.

Ob Logo, Foto oder Schriftzug: Bei den Mailinglotsen bekommen Sie Ihr Kartenschutzschild im individuellen Design.

Mailing mit Mehrwert

Integrieren Sie RFID-Blocker in Ihr nächstes Karten-Mailing. Funken Sie uns einfach an!